Das ist es!

Heute Nacht ist mir der Satz eingefallen, der auch dem letzten Dummkopf deutlich macht, warum ich so gerne mit meinen Hunden abhänge: Sie haben ein unendlich besseres Benehmen als viele meiner Mitmenschen. Das ist es, so einfach ist das.

Meine Hunde sind sehr aufmerksam, sie labern keine Scheiße, sie machen in der Bude nix kaputt, sie saufen nicht und nehmen keine Drogen. Sie zeigen insgesamt kein Suchtverhalten (nicht mal nach einem Ball oder sowas), sie nähern sich mir stets mit gemessener Zurückhaltung, sie drängen sich mir nicht nervtötend auf, sie leiden nicht unter Größenwahn (außer wenn sie Jagd auf Vögel machen, dann glauben sie vermutlich, sie könnten fliegen).

Meine Hunde bellen nicht blöde in der Gegend herum, sie kommunizieren auf dezente und dennoch klare Weise mit mir. Sie sind außerdem ziemlich „blickig“, in manchen Situationen sogar blickiger als ich, das heißt ihre Wahrnehmung was den situativen Sachverhalt betrifft ist meiner in Fällen durchaus überlegen (zum Beispiel wann es Zeit ist, mal eine Pause machen).

Meine Hunde sind sehr sauber, ohne dass ich sie in den Jahren gewaschen hätte. Ich kann sogar behaupten, dass sie gut riechen, gesund riechen. Meine Hunde sind mir gegenüber nicht aggressiv, höchtens mal bockig, wenn ich nicht das tun will, was sie tun wollen, wobei sie sich wenn es ernst ist, schnell überzeugen lassen. Meine Hunde sind auch geduldiger als ich und sie wissen, was sie wollen und was nicht. Was zu tun ist, das ist ihnen fast immer klar, wenn nicht, werde ich höflich gefragt. Meine Hunde sind auch keine workeholics, sie leiden nicht unter Adepositas und sind einfach nur fit, ohne Sportidioten zu sein.

Wenn ich etwas zu sagen haben, dann hören mir meine Hunde geduldig zu und scheinen mitunter jedes Wort zu genießen. Meine Hunde gehen mir, kurz gesagt, nicht auf den Sender. Weder wenn ich schlafe, noch wenn ich wach bin, nicht wenn wir unterwegs sind und auch nicht zuhause.

Und meine Hunde sind darüber hinaus sehr zuverlässig und wenn es hart auf hart kommt, ist es besser, sich nicht mit uns anzulegen. Zudem lassen sie sich so gut wie nicht von anderen Hunden provozieren. Volltrottel nehmen sie zehn Meilen gegen den Wind wahr. Sie können 10 und mehr Stunden Autofahrt (mit angemessenen Pausen) vertragen, ohne in ein Stimmungstief zu verfallen. Sie sind auch nicht abhängig davon, durch mich irgendwie bespaßt zu werden. Zwischen ihnen und mir herrscht ein blindes Vertrauen. Sie können zu Zeiten gut für sich sein. Sie verstehen meist schneller und besser als ich, wie ich gelaunt bin. Sie sind immer ehrlich.

So – und wo sind die diesem Verhalten entsprechenden Menschen. Da kann ich ja nur lachen – im Vergleich dazu sind die meisten Menschen irgendwie nur „Bioabfall“. Und mit Bioabfall kann ich leider nichts anfangen, außer vielleicht meine Pflanzen zu düngen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.