Kostbarkeiten…

Was ist schon wichtig? In Nordeuropa hat man in der Regel alles, was man braucht, um ein gutes Leben zu führen. Man hat es warm, trocken, der Kühlschrank ist voll, meist besitzt man ein oder zwei Autos und hat noch reichlich Mittel zum Verschwenden. Selbst wenn man vom […]

Zurückrudern

Ich muss raus. Ich bin kein Stubenhocker. Längere Zeit in vier Wänden bedrückt mich. Und wenn das Wetter regnerisch und kalt und windig ist – umso besser. Zum einen sind nicht so viele Affen unterwegs, zum anderen liebe ich die frische Luft, den Kontrast bezüglich überhitzter Räume, das […]

Irgendwie ums Eck…

Man braucht keinen Bus, VW Bus oder sowas, um gut ums Eck zu fahren. Für das Fahren ums Eck bedarf es neben einem Fahrzeug vor allem eines: man muss losfahren. Natürlich kann man in einem Bus besser abhängen, wenn man die Gegend mit den Hunden erkundet hat. Aber […]

VW Bus und Uterus

Die letzten Tage war ich Feuer und Flamme wegen der Anschaffung eines VW Busses. Klaro, so ein Ding hat Vorteile: man kann schlafen, wo man ist, man ist geschützt vor Regen und Sturm, man hat viel Platz. Das hat alles was. Die Nachteile: extrem teuer in Anschaffung und […]

Tun und Denken…

Denken ist sicherlich auch eine Art des Tuns, wenn man sich zum Beispiel so wie hier vor ein Ipad setzt und grammatisch halbwegs stimmig einen Gedanken formuliert und niederschreibt. Dabei muss oder sollte es dann auch um etwas gehen. Mich interessiert zurzeit das Unbewusste, bzw. die Tiefenpsychologie in […]

Bruchstücke… Harris, Th. A., Ich bin O.K, Du bist O.K. Hamburg 1975

Harris hat eine nette Beschreibung aus dem Alltagsleben geliefert, die ich hier kurz darstellen will. Er identifiziert vier Grundeinstellungen: 1. Ich bin nicht o.k. – du bist o.k. – Das nennt er die angsterfüllte Abhängigkeit des unreifen Menschen. 2. Ich bin nicht o.k. – du bist nicht o.k. […]

Spiel und Wahrheit sind Geschwister

Wahrheit, Spiel – was für Begriffe… Aber gut. Kennen Sie das? Sie sagen etwas und Ihr Gegenüber bestreitet Ihre Aussage. Wenn man Glück hat, kann man den Sachverhalt, um den es geht, gemeinsam klären. Und dann vielleicht auch zu einer gemeinsamen Beurteilung dieses Sachverhalts kommen. Zu beobachten ist […]

Pagosa-Springs

Von allem hatten wir genug. Ich überlegte, wie wir so durch die bergige Landschaft Colorados ritten, ob ich nicht wirklich von allem genug hatte. Wie sollte oder wollte ich meine Zukunft gestalten? Dauernd Leichen herstellen, Geld einsacken, durch die Landschaft reiten, Tag für Tag, Woche für Woche, Jahr […]

Aussicht

So sieht es aus – der Horizont rückt näher… Wenn man ein gewisses Alter erreicht hat, vielleicht noch an vier Händen abzählbare Sommer hat, dann kommt man, wenn man Glück hat, zu bestimmten Überlegungen. Eine dieser Überlegungen ist, möglichst alles zu meiden, was man ablehnt und das zu […]

Essenz des Seins

Fahren sind Mitte Dezember mit ihren Hunden ein bisschen durch die Gegend. Starten sie um 14.30 Uhr. So wie ich gestern. Ich suchte eine geeignete Stelle, um mit meinen Hunden in Ruhe durch die Gegend stromern zu können. Erst auf dem Nachhauseweg und ca. 40 Kilometer später entdeckte […]