Schreibgeräte

Die von mir verwendeten Schreibgeräte für die ideale Niederschrift meiner Gedanken sind vielzählig. Da waren Bleistifte der verschiedenen Härtegrade und Formung, verschiedene Füllfederschreiber, Skryptolfedern, Pinballs, allerlei Kugelschreiber, Eddings und was weiß ich nicht noch alles. Am besten gefiel mir aus diesem Sammelsurium ein Kugelschreiber der Firma Schneider, eines […]

Kopf hoch :)

Das Gute an meinen Hunden ist, dass sie immer positiv sind. Zu mir sind sie immer freundlich und sie vermitteln mir auch immer die guten Seiten des Lebens. Sie haben so die Art an sich, immer im Jetzt zu sein und nach vorne zu schauen. Natürlich sind auch […]

Licht

Wie sagte der berühmte Bobby Fischer über das Schachspiel: „Alles eines Frage des timings“. Für das Fotografieren heißt das: Alles eine Frage des Lichts. Ohne Licht ist es halt dunkel – im Dunkeln wird zwar vieles deutlich, aber etwas Licht ist schon ganz angenehm, meine ich. Das Licht […]

Woran die Welt krankt

Letztens brachte einer den Zustand der Menschen auf den Punkt, die dauernd über andere Menschen hetzen, die unterschwellig Gewalt predigen und überhaupt das Unheil der Welt im Fremden sehen: „Sie leben wie die Made im Speck und haben doch nichts, was ihnen das Herz erwärmt.“ Noch Worte?

Mein Leben mit Hunden Teil 7

Was wäre das Leben ohne Hunde? Um zufrieden mit den vierbeinigen Fellnasen ums Eck zu ziehen, muss ich mich auf sie einlassen. Das fängt damit an, dass ich Blickkontakt mit meinen Hunden halte. Ich habe die Guten immer im Auge oder den Augenwinkeln. Die Hunde schauen mich ab […]

Mein Leben mit Hunden Teil 6

Letzte Nacht so gegen zwei Uhr dreißig wurde ich von Alina, dem Kurzhaarcolli-Mix, geweckt. Die Geräusche, die sie machte, erinnerten mich an Hunde in Tierheimen, in denen schlecht mit Hunden umgegangen wird. Sie klang so, wie Hunde klingen, wenn sie von Menschen drangsaliert werden. Da Träume auch dazu […]

Mein Leben mit Hunden Teil 5

Hund quatschen einen einfach nicht blöde voll. Und wenn man den Hund mit Sinn und Verstand ausgesucht hat, bzw. nicht vollständig auf den Kopf gefallen ist und sich vom Hund aussuchen lässt, dann ist man schon gut unterwegs. So wie ich gestern mal wieder mit meinen beiden Mädels. […]

Mein Leben mit Hunden Teil 4

Um sich einigermaßen ins Gleichgewicht zu bringen, geht an dem Besuch bei einem Psychiater wohl eher kein Weg vorbei. Und ich denke, dass man sich erst dann einen Hund zulegen sollte, wenn man diesen hinter sich hat. Mit dieser Einsicht stehe ich allerdings sehr allein in der Gegend, […]

Mein Leben mit Hunden Teil 3

Der Vorteil von Hunden ist, dass sie kommunizieren, jedoch non-verbal. Menschen reden häufig, aber meistens höre ich da nur (depressiven) Bullshit und problematisieren kann ich mit ihnen meistens auch nichts. Also garnichts! Natürlich gibt es Ausnahmen. Ich habe festgestellt, dass ungefähr 0,5 Prozent (oder weniger) der Menschen zu […]

Mein Leben mit Hunden Teil 2

Das Gute am Leben mit Hund, bzw. Hunden, ist, dass ich genötigt bin, jeden Tag raus zu gehen. Egal was für ein Wetter herrscht. In der Stadt wäre das natürlich eine Tortur. Die Vielzahl der Begegnungen mit Menschen, von denen jeder Einzelne mehr oder weniger verhaltensgestört ist, würde […]