Wie es weitergeht…

Zigarillos und Hunde, das ist eine gute Kombination. Mit meinen beiden Hunden durch die Gegend gehen, möglichst fernab von Asphalt und Backsteinen und Menschen, zwischendurch in Ruhe eine Zigarillo rauchen, vielleicht eine Pause machen, auf der Wiese liegen, den vorbeiziehenden Wolken zuschauen, dem Vogelgezwitscher lauschen, die Wärme genießen […]

Umgang mit dummen Menschen Teil II

Der Umgang mit dummen Menschen wird in der Regel dann zum Ärgernis, wenn man seine eigene Dummheit verdrängt. Um die Dummheit meiner Mitmenschen zu erkennen, in ihrem ganzen Umgang und Qualität, muss ich in mir einen ähnlichen Grad von Dummheit haben, sonst würde ich die der anderen nicht […]

Umgang mit dummen Menschen

Wenn mich ein dummer Mensch dumm anspricht, gehe ich gerne weiter ohne dem Anderen meine gesteigerete Aufmerksamkeit zu schenken. Bin ich dann weitergegangen, dann kann ich es oft nicht lassen, mich über den Dummen aufzuregen. Was mich daran dann noch mehr aufregt, als der dumme Mitmensch, ist die […]

Alte, tote Menschen

Geboren ungefähr 1946 in Mecklenburg, Ostdeutschland. Der II. Weltkrieg war gerade vorbei, es gab von allem eher nichts und die alte gesellschaftliche Ordnung war aufgelöst. Das Elternhaus war lieblos, das Kind hatte auf Befehl zu gehorchen, tat es dies nicht, bekam es Gewalt zu spüren in Form von […]

Herausforderung

Für den einen ist die Besteigung eines achttausend Meter hohen Berges eine Herausforderung, für den anderen das Scheffeln von möglichst viel Geld, für einen dritten das nackte Überleben. Es gibt unzählige Herausforderungen, bzw. das, was dafür gehalten wird. Eine meine Herausforderungen ist es, mit den Hunden durch die […]

Fürsorge

Wenn Menschen fürsorglich sind, dann unterliegen sie nicht selten dem „Helfersyndrom“, sind also nicht gut in der Lage, sich um sich zu kümmern, folglich ist ihr Kümmern bezüglich anderer Menschen auch mangelhaft. Das ist so ein Sich-Selbst-Auslutschen und Ausgelutscht werden – beides finde ich beknackt. Mit Hunden funktioniert […]

Ausgleich, Streben

Da ich oft in „hinfreien“ Zonen unterwegs bin, brauche ich einen Ausgleich und strebe nach Lebensituationen, in denen Gefühl und Denken ausgewogen miteinander harmonieren – siehe Beitragsbild. Ich liege in der Sonne, der eine Hund liegt auf dem Rücken und erfreut sich seines Lebens, der andere Hunde passt […]

Blockflöte

Die Blockflöte – sie läuft auch unter dem Motto: Folterinstrument für Kinder. Denn einige Kinder in meinem Land haben in der Grundschule Musikunterricht und das gängige Instrument hierfür ist die Blockflöte, genauer, die Sopran-Blockflöte. Ein helltönendes, von Kindern gespielt, grässlich quietschenden Etwas. Im Grunde eine Katastrophe. Wie dem […]

Ich stelle fest…

Meine Opa sagte immer: „Die Menschen unterscheiden sich nur dadurch, inwieweit sie in der Lage sind, ihre geistige Gummizelle zu verbergen.“ Und ich stelle fest: stimmt. Manche oder vielleicht die Mehrheit der Menschen, denen ich so begegne, haben direkt auf ihrer Stirn stehen: Gummizelle. Bei den anderen ist […]

Was man braucht…

Menschen sind wie Hunde, nur meist ein bisschen oder erheblich dümmer. Meine Hunde sind ziemlich klug, deshalb ziehe ich ihre Gesellschaft die der meisten anderen Menschen um mich herum vor. Was braucht der Mensch? Es gibt Bedürfnispyramiden und dergleichen, ganze Bücher wurden über die Beantwortung dieser Frage verfasst […]