Arschgeigen

Anstatt sich über Müllmenschen aufzuregen, sollte man sich besser darüber freuen, dass sie so sind, wie sie sind. Ändern kann man doofe Menschen in 99,9 Prozent der Fälle nicht. Also bleibt einem nur, sie so zu lassen wie sie sind.

Aber anstatt sich ihretwegen schlechte Gedanken zu machen, ist es besser, sich daran zu erfreuen, dass sich diese Leute 24 Stunden am Tag ertragen müssen, Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat, Jahr für Jahr, ihr Leben lang.

Und wenn jemand so eine richtige Arschgeige ist, dann ist das, denke ich, kein leichtes Los (drei Lacher). Wie wir ja wissen, hat man sich ja in erster Linie selbst. Und egal wie sehr man den Müll auch außerhalb sucht, er ist dennoch stets und ständig auch in einem selbst.

Die Höchststrafe für Idioten ist demnach nicht Prügel und ist auch nicht der Tod – die Höchststrafe für Idioten ist ein langes Leben.

Prost!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.