Hunde sind keine besseren Menschen

Hunde sind vor allem Hunde. Um zu erfahren, was ein Hund ist, muss man sich mit ihnen und sich selbst beschäftigen. Das habe ich reichlich getan, wobei es bisher mehr oberflächlich war. Jetzt bin ich dabei mehr in die Tiefe zu gehen, vor allem bei mir. Der Chef in der Truppe Mensch und Hunde hat, wie mir die Tage klipp und klar geworden ist, mehr Pflichten als Rechte 🙂

Man muss sich kontrollieren, die Hunde im Auge haben, die Umgebung ständig abscannen und bei allem noch cool bleiben. Aber ich habe da Lust zu. Ist halt intensiv. Um mit Hunden einigermaßen angemessen abhängen zu können, zuhause oder unterwegs, muss man versuchen den Hund in sich zu entdecken und ihn auch rauszulassen.

Zuhause schlaffen die Hunde und ich reichlich ab. Dort wird gefressen, geruht, geschlafen, dort werden Zärtlichkeiten und Nähe ausgetauscht und es wird auch rumgealbert und ein ganz kleines bisschen trainiert.

Unterwegs sieht das alles ein bisschen anders aus. Dort schnüffeln die Hunde hauptsächlich, dort bewegen sie sich auf ihre Art. Ich latsche da nur so mit, pfeife sie ab und an mal zu mir und versuche, alles im Blick zu behalten. Wir schlaffen draußen auch ab und zu gut ab, nehmen etwas Futter zu uns und toben in Ansätzen, aber wirklich nur in Ansätzen. Trainiert wird doch auch ein klein wenig. Ansonsten geht einfach nur voran, am liebsten ohne Leine.

Um einen Spaziergang von über drei Stunden zu unternehmen bräuchte ich einen Menschen, in den ich verliebt bin, der hochintelligent ist und eine Menge von der Welt weiß. Diese Wesen sind in meiner Umgebung jedoch Mangelware, bzw. nicht existent. Das Gros ist dumm, nichtsahnend und nicht besonders liebenswert. Wenn ich mit solch einem Menschen loszöge dann käme das dem folgenden Spruch gleich: Nur Affen sprechen freiwillig mit Affen.

Meine Hunde sind keine Menschen. Man darf nicht vergessen, dass Hunde kognitiv einem zweieinhalb jährigen Menschen gleichen. Aber wenn ich die Wahl habe zwischen Affen und Hunden, dann wähle ich lieber Hunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.