Wer ist schlauer?

Das ist mein Hund Alina, ein Kurzhaarcolli-Mix. Sie ist ein Weibchen, ca. viereinhalb Jahre alt, ist auf den Straßen Rumäniens geboren und über eine Tötungsstation in Rumänien und einem Aufenthalt in einem Tierheim in Deutschland zu mir gekommen. Da war sie ca. eineinhalb Jahre alt.

Ich halte Alina für schlauer als mich. Sie kann mich auf jeden Fall besser „lesen“, als ich sie. Und das ist auch in Ordnung so. Gestern gingen wir zum Beispiel noch eine Abendgassi-Runde, kurz vor dem Dunkelwerden. Raus aus unserem Ghetto, rauf auf die erste Wiese, die wir normalerweise so im Vorbeigehen hinter uns lassen. Aber gestern meinte Alina, nachdem sie die ganze Zeit schon mehr oder weniger unentschlossen hinter mir hergeschlichen war, dass wir eine Pause machen sollten. Das machte sie deutlich, indem sie sich hinlegte.

Dämmerung, Nässe und Alina legt sich hin – da ich meinen Hund etwas kenne, machte ich es ihm nach, obwohl ich mich kurz vorher noch gefragt hatte, ob der Hund spinnt. Aber wir hatten das schon mal im Hochsommer. Kurzentschlossen legte ich mich also ebenfalls auf die nasse Wiese, mein zweiter Hund setzte sich neben mich.

Und? Es war genau die richtige Entscheidung. Groß rumlaufen wollten die Hunde eh nicht, da wir morgens ein paar Stunden unterwegs gewesen waren. Und scheinbar wirkte ich auf Alina gestresst. Wenn ich auf sie gestresst wirke, dann geht sie langsam, wie in Zeitlupe und legt sich notfalls sogar einfach hin.

Ich brauche dann meist so ca. 30 Sekunden, bis ich realisiere, was gerade los ist und orientiere mich an Alina, denn ihre Entscheidung ist in diesen Fällen meist richtig. So auch gestern. Da lagen wir dann auf der Wiese, es war windstill, um uns eine angenehme Stille und alles wirkte friedlich. Alina lag da, hatte die ganze Wiese im Blick, mein zweiter Hund saß neben mir und sah in die andere Richtung und ich genoss mein und unser Sein und die Weisheit meiner Alina. Ich steckte mir einen kubanischen Zigarillo an und fühlte mich einfach nur gut.

Ich wünsche ihnen einen weisen Hund, auf dass Sie, falls Sie es noch nicht sind, weise werden, bis später, Ihr Jörg Baumann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.