Unsinn

Sich dauernd über die Trottel in seiner Umgebung aufzuregen hat krankhafte Züge. Sowas riecht verdammt nach Verdrängung und Projektion. Ich rate Ihnen, lassen Sie den Arsch Arsch sein und wenden Sie sich so schnell wie möglich von ihm ab und gut. Aber vermutlich wissen Sie das bereits und […]

Unglück

Das Unglück der Welt sind die Unglücklichen. Ist ja klar. Woher jeder sein Unglück hat, das ist ein anderes Kapitel und eher ein Fall für den Psychiater, bzw. Psychotherapeuten. Sicher ist: Wollen Sie Ihr Unglück mehren, dann sagen Sie Ihrem Gegenüber, was Sie von ihm halten. Ich neige […]

Licht

Ich liebe es, alle sein zu lassen wo sie sind und dorthin zu gehen, wo sie nicht sind. Und das am liebsten mit meinen Hunden Die labern nicht blöde rum, ihre Körpersprache ist immer eindeutig, auch wenn sie von mir nicht immer sofort und richtig verstanden wird, sie […]

Scheitern

Solange Menschen glauben, durch den Erwerb von Gegenständen ein Glücksgefühl für sich herstellen zu können, wird die Menschheit scheitern. Wenn es einem Menschen schlecht geht und er wickelt sich eine Rolex um den Arm, geht es ihm dadurch substanziell nicht besser. Für einen Augenblick mag sich vielleicht ein […]

Von Menschen und Eiterbeulen…

Mittlerweile meide ich fremde Menschen wie der Teufel das Weihwasser. Es gelingt mir nicht immer, aber in meiner Freizeit bin ich mit mir recht zufrieden. Bei der Arbeit habe ich immer wieder mit gewaltbereiten Alkoholikern zu tun, mit psychisch heftig Geschädigten. Diese Erscheinungen würde ich eher mit Eiterbeulen […]

Buchtip: Elfie Pertramer

Elfie Pertramer war, soweit ich recherchiert habe, eine bayrische Schauspielerin, die u. a. die seltsamen Eigenheit ihren Mitmenschen sehr offen und klar darstellen konnte und darstellte. Sie war Mitglied der Münchner Bussy-Szene. Als die Unzufriedenheit in ihr unerträglich wurde, flüchtete sie nach Sardinien. Ihre Erfahrungen dort und sonstige […]

Hunde lügen nicht

Menschen ist meist nicht klar, dass sie gegen sich handeln, dass sie sich selbst belügen, dass sie insgesamt in einer Schweinwelt leben und im Grunde nur verstanden haben, wo die Toilette ist und wo der Kühlschrank. Selbstkritik aufgrund falscher Annahmen findet bei Menschen nicht oder sehr selten statt. […]

Wollen, müssen, zwanghaft

Wenn man jung und dumm ist oder alt und dumm, dann sucht man die Freude ständig außerhalb von sich. Wer kommt schon darauf, also praktisch und wirklich, dass es eine Freude da draußen ohne die Freude in einem selbst nicht gibt? Ich war ja die Tage auch mal […]

Sonnaufgang

Wenn man so für sich durch die Landschaft geht, dann bedarf es schon einer gewissen Einstellung, um dies regelmäßig zu tun. Mit Hunden hat man immer irgendwie ein Alibi bei sich – „… der geht mit seinen Hunden…“ und mitgedacht: „Muss er ja!“ So allein durch den Wald […]

Bei der Arbeit…

So sind sie, meine Hunde. Fröhlich, fleißig und freundlich. Was ich von meinen Mitmenschen en gros nicht behaupten kann. Diese erlebe ich tendenziell als traurig, faul (wenn kein worceholic) und unfreundlich. In der Gesamtschau würde ich auch sagen, dass meine Hunde schlauer und klüger sind, als die meisten […]