Wald Hunde Übernachten

Endlich hat sich für mich und meine Hunde die Möglichkeit ergeben, dass ich mit ihnen im Wald übernachten kann. Ohne in der Nacht in eine doppelläufige Schrotflinte zu schauen.

In Deutschland ist Wildcampen ja verboten, wie so vieles andere auch. Mit meinen Hunden im Wald zu übernachten ist die finite action. Die Ausrüstung habe ich schon ein paar Monate. Eigentlich wollte ich ja im Frühjahr schon los, aber ich habe Hündinnen und die haben eine kurze Harnröhre und ich wollte keine Blaseninfektion riskieren.

Im Winter campen ist natürlich super. So bis minus 5 Grad Celsius ist das alles völlig easy. Den richtigen Schlafsack und die passenden Iso-Matten vorausgesetzt.

Ich bin so froh, endlich ein Ziel vor Augen zu haben, das ein positive Abwechslung verspricht. Vor allem, nachdem ich mir jetzt drei Nächte lang das Saufgelaber meines Nachbarn anhören durfte…

Wald, Ruhe, andere Düfte, andere Geräusche, keine Menschen – best off!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.