Leben mit Hunden Teil 14

Hunde sind wie Wünschelruten – nicht nur, dass sie Wasser riechen, das in der Nähe ist (vor allem, wenn sie durstig sind) – sie sind im Grunde eine Wünschelrute für das gute Leben.

Vorausgesetzt man ist ein guter Hundeführer, dann braucht man sich nur an seinen Hunden und ihren Bedürfnissen zu richten, um auf gesunden und erfahrungsträchtigen Wegen zu wandeln. Viel Ruhe und Schlaf brauchen Hunde auch – was will man mehr?

Und, seien sie ehrlich: Die Orte, an denen Hunde nicht sein dürfen und sollen, das sind doch in fast allen Fällen die Orte, von denen man sich auch als Mensch besser fern hält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.