Essenz des Seins

Fahren sind Mitte Dezember mit ihren Hunden ein bisschen durch die Gegend. Starten sie um 14.30 Uhr. So wie ich gestern. Ich suchte eine geeignete Stelle, um mit meinen Hunden in Ruhe durch die Gegend stromern zu können. Erst auf dem Nachhauseweg und ca. 40 Kilometer später entdeckte […]

Von Menschen und Kackhaufen

Den Begriff Mensch gemeinsam mit dem eines Kackhaufens in der Überschrift zu führen, das mag für den einen oder anderen ungewöhnlich sein, für mich gibt es nichts naheliegenderes. Wenn Sie Hundebesitzer sind oder ein Pferd oder eine Katze ihr Eigen nennen, und wenn Sie auch noch ein bisschen […]

Was entscheidet?

Wie John-Dylan Haynes vom Bernstein Zentrum für Computational Neuroscience Berlin und weitere Forscher festgestellt haben, hat unser Unbewusstes in einigen Fällen bereits entschieden, bevor uns diese Entscheidung bewusst wird. Dieser Sachverhalt ist durchaus umstritten, aber vom Ansatz her dennoch interessant. Die psychischen Störungen der Menschen werden nämlich ebenfalls […]

Ignoranz – eine Lösung?

Vermutlich, vermutlich hilft nur eine geschulte Ignoranz, das Stinkende des Kackhaufens Mensch nicht allzu dicht an sich heranzulassen. Natürlich sind nicht alle Menschen Kackhaufen. Und die Menschen, die keine Kackhaufen sind, die tuen mir gut. Allerdings laufen viele Kackhaufen durch die Gegend. Eines ihrer Kennzeichen ist die elende […]

John Smith Teil 6 – Das Rattennest

Genuine nahm sich einen ordentlichen Haufen Tabak aus meinem Vorrat, drehte sich mit geschickten Fingern eine Zigarette und zog genüsslich den ersten Rauch in ihre Lungen. Ihre griffbereit neben sich abgelegte Schrotflinte hatte sie dabei immer in ihren Augenwinkeln behalten. Nach ein paar Zügen an ihrer Zigarette sagte […]

Was ist wichtig? Von Insekten…

Das Wichtigste im Leben ist, sowenig wie möglich von mistkäferartigen Insekten umgeben zu sein. Das ist noch wichtiger als Gesundheit, denn die beste Gesundheit bringt mir nichts, wenn um mich herum zuviele Insekten rumwesen. Kann man hier in Nordeuropa, in seiner Freizeit, den meisten Mistkäfern ganz gut aus […]

John Smith Teil 5 – Genuine

Die Landschaft wurde zunehmend hügeliger. Ein indischer Sommer machte das Leben unter freiem Himmel sehr angenehm für mich und meine Hündin. Ich hatte ihr den Namen Stella gegeben. Es war der Name einer Bordellbesitzerin, die mir in der Not einmal sehr geholfen hatte. Stella, meine treuer Rappe und […]

John Smith Teil 4 – Trapper Jeff Jones

Am nächsten morgen lag der Hund noch zusammengerollt auf der gegenüberliegenden Seite des Feuers. Er starrte mich an, verfolgte jede meiner Bewegungen. Es war ein Weibchen. Ich war ganz froh, dass ich eine neue Begleiterin zu haben schien. Als ich mein Zeug verstaut hatte und mich zum Weiterreiten […]

Hirntot ist kein Sympton für das Ableben…

Nur die Ruhe bewahren. Dies wird kein medizinischer Kommentar und auch keine Auslegung Heraklitscher Fragmente. Eben stellte ich einem anderen Menschen gegenüber fest, dass ich, hätte ich die Wahl, meine Hunde als Arbeitskollegen wählen würde. Warum? Warum ich das äußerte? Einmal, weil die Kollegen dauernd über die anderen […]

John Smith Teil 3 – Wieder in der Prärie

Ich ritt eine Weile, bis ich weit genug von der Siedlung entfernt war und suchte einen geeigneten Platz für ein Lager. An einer Felsengruppe fand ich schließlich eine gute Lagerstätte. Zuerst versorgte ich das Pferd, dann entzündete ich ein kleines Feuer. Vom Wirt hatte ich ein wenig Proviant […]